Januar 30, 2019

SKI 4 KIDS 2019

Bei allerschönstem Winterwetter und traumhaften Pistenverhältnissen waren heute 70 Leute für die Stiftung Freude herrscht auf den Pisten der Jungfrau Ski Region im Einsatz. Die 13 Teams wurden von prominenten Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Politik begleitet und sammelten insgesamt 388'529 Höhenmeter für einen guten Zweck. Das Team von Alec von Graffenried fuhr mit 45`782  am meisten Höhenmeter. Privatpersonen und Firmen unterstützten die Teams im Vorfeld und auch noch bis zwei Wochen nach dem Anlass mit ihren Spenden pro Höhenmeter. Damit sammeln die Teams Gelder für zukünftigen Projekte der Stiftung Freude herrscht. «Wir sind stolz und dankbar, dass sich so viele Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Kultur für unsere Stiftung eingesetzt haben», erklärt Adolf Ogi, Alt-Bundesrat und Präsident der Stiftung. Ogi weiter: «Die Stiftung ist beeindruckt und gleichzeitig dankbar, dass mehrere Olympiasieger, Weltmeister und Lauberhornsieger sich für die Schweizer Jugend und den Skisport einsetzen.» Nach dem Erfolg des ersten Ski4Kids beabsichtigt die Stiftung Freude herrscht den speziellen Anlass - in Zusammenarbeit mit den Jungfraubahnen - im nächstes Jahr zu wiederholen. 

 

https://ski4kids.ch