14./15. Dezember 2019

Aktiv-Weekend 2019, Zermatt

Das Wochenende vom 14. bis 15. Dezember bot 24 Kindern aus den Gemeinden Trub, sowie Trubschachen, die Möglichkeit, ein unvergessliches Wochenende in der Schweizer Bergwelt zu erleben.
Am Samstag musste spontan umdisponiert werden, da der Ausflug ins Gornergrat-Gebiet aufgrund heftiger Winde nicht durchgeführt werden konnte. Stattdessen wanderten die Kinder und Begleitpersonen durch den Schnee durchs Furi. Der Schnee war perfekt, um Schneemänner zu bauen, und so wurde an diesem Samstag ein Schneemann mit einer rekordverdächtigen Höhe von 2,50 Meter errichtet. Um die beeindruckende Stimmung in den Bergen abzurunden, wanderten die Kinder als Fackelzug abends zurück nach Zermatt.

 

Am Sonntag durften die Kinder die Basis der Air-Zermatt besuchen, und die Hubschrauber  der Rettungskräfte neugierig begutachten. Später war wieder eine Wanderung durch den Schnee angesagt. Von Sunnegga ging es über Findeln nach Zermatt. Die Kinder konnten sich nochmals richtig im Schnee austoben und so stiegen sie sichtlich müde, aber auch überaus glücklich gegen 15:30 Uhr in den Bus, der sie nach Hause fuhr.

 

Einen speziellen Dank gilt dem Leiterteam, Hotel Alpina, AIR Zermatt, Zermatt Bergbahnen AG, MGB/GGB, edelline ag, Restaurant Furi und Sunnegga sowie der Bäckerei Keller, welche das Aktiv Weekend seit Jahren grosszügig unterstützen.