September 28, 2016

Schweizerfinal der Mille Gruyère

Bei strahlendem Wetter und besten Bedingungen fand am 24. September in Fribourg der Schweizerfinal der Mille Gruyère statt.

 

Knapp 300 Mädchen und Buben hatten sich aus 12 Regionalfinals für diesen Event qualifiziert und liefen in ihren Alterskategorien um den Titel und die Möglichkeit bei Weltklasse Zürich zu starten.

 

Die Rennen waren sehr spannend. Von übermütigen Frontrunners über den richtigen Moment abwartende Sprinter gab es für das Publikum die gesamte Taktikpalette zu sehen. Dass am Schluss mehr als die Hälfte der Athletinnen und Athleten mit persönlicher Bestleistung nach Hause gehen konnte, zeigt die Qualität dieser 1000m-Rennen. Nebst zwei Vertretern unserer Stiftung, waren auch Bundesrat Alain Berset, selber ein ehemaliger Mittelstreckenläufer, und die amtierende Miss Schweiz anwesend.

 

Freude herrscht, wenn man den Bewegungsdrang diese jungen Athletinnen und Athleten sieht. Nach Hause gingen sie mit Medaillen, Diplomen, einem bundesrätlichen Händedruck und einem Cap der Stiftung «Freude herrscht».

 

«Freude herrscht» ist im 2016 Stiftungspartner von Swiss Athletics und unterstützt mit den Rennen der Mille Gruyère den Läufernachwuchs.

Unsere zwei Stiftungsratsmitglieder Daniel Beyeler (l.) und Christian Belz (r.) mit
Bundesrat Alain Berset.