September 10, 2018

Race for Life 2018

Am 9. September fand das Race for Life 2018 in Bern statt. Freude herrscht war mit vier Top besetzten Teams am Start. Mit dabei waren unter anderem Corsin Camichel (ehm. Hockey-Profi), Adrian Lehman (Spitzenmarathon-Läufer) Alec von Graffenried (Stadtpräsident Bern), André Lüthi (Stiftungsrat, VRP Globetrotter Gruppe), Pierre Caloz (Präsident CSL Behring AG), Hanspeter Kienberger (VRP BSC Young Boys), Thomas Wegmüller (ehm. Radprofi) sowie Christian Belz (ehm. Spitzenläufer).Alle waren top motiviert und haben um jeden Meter gekämpft. Während die 5Km-Kämpferrunde auf der Aare-Promenade im Team gefahren wurde, trennten sich im Anschluss die Rennvelofahrer und die Mountainbiker. Mit dem Rennvelo ging es auf die Panorama-Challenge "Bern-Längenberg" (31 Km, 440 Höhenmeter) und mit den Mountainbikes kämpften die Fahrer um den Gurten-Bergpreis (17 Km, 580 Höhenmeter). 

 

Im Village auf dem Bundesplatz sorgte ein weiteres Team an Helfern für Unterhaltung mit einem attraktiven Wettbewerb und einer Seilspring-Challenge. In 30 Sekunden galt es möglichst viele Sprünge zu machen. Der Rekord lag bei 111 Sprüngen!